Auf einen Blick:

Größe: So groß wie der gewünscht Buchumschlag

Material:

2 Arten Stoff

Bänder zum dekorieren

passenden Faden

Einkaufskosten: 10€

Zeitaufwand: 1.5 Stunden

Schwierigkeit: leicht-mittel

IMG_5242

Du willst immer über neue Anleitungen informiert sein? Like meine Seite auf Facebook!

Neulich ist mir mein Filofax in die Hände gefallen, das ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr nutze. Irgendwie dachte ich mir, dass ich es ja wieder verstärkt nutzen könnte, wenn der Einband nicht so langweilig wäre. Gesagt, getan! Ein neuer Einband muss her:

Damit ich einen schönen Buchumschlag hinbekomme, habe ich zuerst meinen Planer ausgemessen. Die Länge plus ca. 2cm und dann den gesamten Umschlagumfang + die Länge in wie weit es hineinreichen soll + 2cm Nahtzugabe.

IMG_5222

Das habe ich einmal mit dem Außen- und einmal mit dem Futterstoff gemacht. Beide Teile einketten und die spätere Außenseite nach persönlichem Geschmack verzieren.

IMG_5239

Jetzt beide Teile auf links aufeinander nähen. Dafür einfach am Rand entlang gehen. Damit ihr es hinterher auf rechts stürzen könnt, lasst eine Breite von ca. 5cm frei. Dreht es auf rechts und näht die Öffnung zu.

IMG_5238

Legt nun den Umschlg um euer Notizbuch und markiert die Stelle, an welcher der Druckknopf schließt. Markiert außerdem auf der Rückeite mit einem Spalt.

Beides schneidet ihr mit einer scharfen Stoffschere aus und fasst das Ganze mit engen Zick-Zack Stichen ein.

IMG_5240 IMG_5241

Nun noch um den Planer wickeln und schon ist die Hülle fertig.

IMG_5243 IMG_5242

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.