Wie ich schon beschrieben habe, waren meine ersten genähten Werke Puppenkleider. Beim Räumen neulich habe ich tatsächlich die Puppe und ihre Kleider gefunden und gleich mal eine Modenschau veranstaltet.

Weil manche Outfits nicht vollständig sind, habe ich sie mit Kleidung der der Firma Corolle ergänzt. Das sind Jeans, grüne Bluse, weiße Bluse und Schuhe.

Die Puppe Clara präsentiert uns zunächst die Abendkleider Kollektion.

clara_blau2 clara_blau1

Das blaue Kleid hatte ich mit Bügelstrasssteinen versehen. Das Haarband hat eine große Schleife.

clara_rosa1 clara_rosa2

Das rosa Kleid hatte ich mit kleinen rosa Perlenbestickt.

clara_gelb2 clara_gelb1

Das gelbe Kleid ist kürzer, hat dafür eine schwarze Samt Stola, Samt Stiefel und eine kleine Kugel-Clutch

clara_latz1 clara_latz2

Ein bisschen gewöhnungsbedürftig aus jetziger Sicht dürfte die blau lila gestreifte Latzhose sein. Sie hat zudem noch Schlag. Aber immerhin gleich eine passende Handtasche.

clara_rock

Clara im rosa Minirock auch mit Bügel-Strass. Wie gesagt, die Bluse ist nicht von mir.

clara_safari

Das Safarioutfit wäre jetzt nicht so meins, aber ihr gefällts. Auch diese Bluse habe ich nicht selber gemacht.

clara_blumen

Hier ist Clara wieder Ton in Ton gekleidet. Diesmal mit bauchfreiem Top mit Rosen. Dazu ein passendes Kopftuch und eine Tasche.

clara_schürze

Zu guter Letzt braucht Frau von Welt auch noch eine Schürze. Das Muster ist sagen wir mal… sehr häuslich. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.