0 0
Read Time:58 Second

Auf einen Blick:

Größe: so groß wie ihr wollt (Meine Beispiele: 22x23cm und 34x16cm)

Material:

Außenstoff

Passenden Futterstoff

Reißverschluss

Passenden Faden

Einkaufskosten: 10€

Zeitaufwand: 2 Stunden

Schwierigkeit: leicht

Ein Beutelchen hier, ein Täschchen da – Frau braucht viele, sehr viele. Also los geht’s. Machen wir noch mehr!

IMG_2471 IMG_2468

Schneidet ein Rechteck aus, das ihr mittig faltet. Dann schneidet ihr auf beiden Seiten ein, um pro Seite zwei Rechtecke herauszutrennen. Schneidet ihr 6 cm ein, muss das kleine Rechteck 10cm lang sein (also 5cm von der Mitte aus). Schneidet ihr 5cm ein, muss die lange Seite 8cm sein. Im Prinzip also folgende Rechnung: Einschnitttiefex2cm-2cm.

IMG_2449 IMG_2448

Dann kettet ihr beide Formen ein.

IMG_2452 IMG_2451

Ich habe bei meiner Version noch ein Band aufgenäht.

IMG_2453

Dreht sie auf links und näht die Seiten zusammen. Jetzt gibt es unten noch zwei Spalte, die ihr nun ebenfalls auf links zusammen nähen könnt. Das Selbe macht ihr nun mit dem Futterstoff.

IMG_2454 IMG_2455 IMG_2456 IMG_2457

Stülpt nun das Futter in den Außenstoff.

IMG_2459

Ihr seht – nur noch der Reißverschluss fehlt. Den legt ihr jetzt zwischen Futter und Außenstoff, steckt ihn fest und heftet in anschließend. Jetzt könnt ihr den Reißverschluss mit der Maschine annähen und fertig ist euer Beutel.

IMG_2463 IMG_2464 IMG_2467

IMG_2472 IMG_2474

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

2 thoughts on “Kleine Beutel – zu schön für nur die Handtasche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.